PIM: Wie wird Ihre Multichannel-Strategie ein Erfolg?

Die digitale Technologie bietet Unternehmen derzeit verschiedene Möglichkeiten, sich in einem bestimmten Bereich zu verbessern und zu differenzieren. Dies macht jedoch die Umsetzung einer guten Kommunikationsstrategie effektiv und angepasst. Dank des Produktinformationsmanagements oder auch kurz PIM genannt, haben Unternehmen die Möglichkeit, eine gezielte Multichannel-Strategie zu entwickeln. Aber wie erstellen Sie einen Multichannel-Kommunikationsplan?

Achten Sie besonders auf das Markenimage

Da der Wettbewerb immer härter und das Angebot immer größer wird, haben Unternehmen Mühe, mit der Zeit Schritt zu halten. Sie sind sowohl mit der Entstehung der Marke als auch mit der Besonderheit der Marke konfrontiert. In einer Welt der vielen Angebote bleibt die Marke der wichtigste Hebel, um sich abzuheben. Deshalb werden alle Projekte und Aktionen, die durchgeführt werden sollen, um diesen Punkt herum erstellt. Um eine erfolgreiche Multichannel-Strategie durch PIM zu erreichen, ist es unerlässlich, ein generalisiertes Markenerlebnis anzubieten. Für Einzelhändler bedeutet dies, Produktinformationen zu verwalten und echte Produkterlebnisse zu schaffen. Durch Produktinformationen sollen Marken Kunden verzaubern, mit Geschichten Emotionen wecken. Klicken Sie auf www.goaland.com für weitere Informationen.

Optimieren Sie die Qualität der Informationen

Ein gutes Produkterlebnis basiert auf relevanten und hochwertigen Inhalten. Heute ist die überwiegende Mehrheit der Informationen im Zusammenhang mit dem globalen E-Commerce nicht zuverlässig. Viele Kunden erfahren erst nach dem Kauf von der angebotenen Dienstleistung oder dem Produkt im Online-Marketing. Produktinformationsmanagement ist die richtige Alternative, um dieses Problem zu beheben. Die Entwicklung einer Multichannel-Kommunikationsstrategie in einem Unternehmen durch PIM erfordert die Requisitionierung des Angebots, um die starken Achsen zu definieren und die Schlüsseldaten zu unterscheiden, um den Endkunden zufriedenzustellen. Es ist in der Tat wichtig, kommerzielle und Marketing-Informationen (Preis, Beschreibung, Medien), Beratung (Wartung, Verwendung) und technische Informationen (Material, Farbe, Größe) zu berücksichtigen.

Die Strukturierung ist ein wichtiger Aspekt

Neben der Verwaltung von Produktinformationen unterstützt das Produktinformationsmanagement auch die Strukturierung der Filiale und bleibt dabei flexibel. Hierfür ist die Optimierung und Modellierung von Geschäftsprozessen unerlässlich. Die Erstellung einer Mehrkanal-Kommunikationsstrategie mit PIM ist in der Regel mit einer Verteilung von Rollen und Benutzerrechten verbunden. Schließlich können Sie Ihr Verkaufsgebiet dank der umfangreichen Produktinformationen erweitern.

PIM: Informationen an einem Ort zentralisieren!
Wie lassen sich Produktinformationen zentralisieren und die Marketingstrategie sicherstellen?