Wie lassen sich Produktinformationen zentralisieren und die Marketingstrategie sicherstellen?

Wenn es um die Verwaltung von Produktinformationen geht, ist es nicht ungewöhnlich, dass diese Informationen verzerrt und inkonsistent sind. Diese Probleme mit inkonsistenten Daten gefährden die im Vorfeld entwickelten Marketingstrategien. Diese Einschränkungen können jedoch mithilfe von standardisierten Werkzeugen wie dem PIM, in der Erweiterung Project Information Manager, umgangen werden. Dieses Marketing-Tool ist von grundlegender Bedeutung für jedes Unternehmen, das die Integrität seiner Produktinformationen verstärken möchte.

Warum sich für PIM entscheiden?

PMI bedeutet wörtlich übersetzt Projektinformationsmanagement. Dieses Akronym stammt aus der Notwendigkeit, Produktinformationen in einem Unternehmen zu zentralisieren. Es handelt sich um eine intelligente Software, die in der Lage ist, Daten zu strukturieren, um sie verständlicher zu machen und Informationen zu verwerten. Auch heute noch legen Unternehmen ihre Produktinformationen in unzuverlässigen Dateien ab. Diese spezifischen Dokumente werden dann in eine EXCEL- oder WORD-Datei integriert. Alle an der Marketingstrategie beteiligten Agenten und Akteure müssen dann synchron an der gleichen Datei arbeiten. Teams von Grafikern, Lieferanten, Direktvermarktern und anderen arbeiten an diesen Dateien. Die Anzahl der Interaktionen auf der Datei ist nicht ideal. Dies macht PIM zu einer optimalen Lösung. Besuchen Sie goaland.com für weitere Informationen.

Wie kann man Informationen effizient verwalten?

Dieses Problem der Datenverwaltung ist allen Marketingfachleuten bekannt. Aus diesem Grund ziehen es Unternehmen vor, auf optimalere und effizientere Lösungen umzusteigen. PIM bietet ein Höchstmaß an Leistung für die Benutzer. Diese Softwarelösung ist perfekt für das Produktmarketing, besonders in einem Bereich, in dem Informationen alle Aspekte des Geschäfts beeinflussen. In der Vergangenheit war die Software-Option zum Speichern von Produktinformationen sehr ressourcenintensiv. Diese Zeiten sind vorbei. Heutzutage benötigen Zentralisierungsprogramme nur sehr wenige Ressourcen. Sie sind auch für kleine und mittlere Unternehmen zugänglich geworden. Mit SaaS und Cloud-Technologie können kleine und mittlere Unternehmen viel Geld sparen.

Was sind die Vorteile von PIM für Unternehmen?

Der erste Vorteil von PIM für Unternehmen ist die Möglichkeit, die gleiche Software für alle Benutzer zugänglich zu machen. Alle Produktinformationen des Unternehmens können an einem Ort gespeichert werden. Je nach Projektfortschritt und den durchzuführenden Marketingaktionen erhalten die verschiedenen Akteure unterschiedliche Zugriffsebenen auf die Software und die zu aktualisierenden Dateien. Die Dienstleister stellen die Ressourcen und das Werkzeug für die Interaktion der Beteiligten zur Verfügung. Das PIM ermöglicht die ständige Überwachung der Vorgänge, die von allen Akteuren bei jeder Mission durchgeführt werden. Bei Fehlern ist es möglich, direkt zu dem betreffenden Agenten zu gehen.

PIM: Informationen an einem Ort zentralisieren!
PIM: Wie wird Ihre Multichannel-Strategie ein Erfolg?